Auf zu Neuen Tiefen

Interview: INKE ÜBER DIE WEITERBILDUNG, DIE 2. SERIE UND DEN GEHEIMTIPP SUDHIR TIWARI

von Stefanie Kühn

Was ist das Neue an der Weiterbildung?

Die neue Weiterbildung ist modular, vertiefend  und persönlich!

Was heißt das? Du kannst Dir Themen aussuchen, die Dich interessieren und dazu das entsprechende Modul buchen.

Zum einem gibt es eine intensive Wiederholung für alle, die eine Basisausbildung mit dem Schwerpunkt auf die 1. Serie absolviert haben und einige Module zu speziellen Themen (Ernährung, Ashtanga Yoga in der Schwangerschaft, Pranayama, Sanskrit, Chanten), die für einen Ashtanga Yogalehrer relevant und interessant sind.
Zum anderen bieten wir eine Fortbildungsreihe aus sieben Modulen an, die aufeinander aufbauen und daher nur als ganzes Set gebucht werden können. Dadurch wollen wir weiterhin die Möglichkeit für ein konzentriertes lernen ermöglichen und einen Rahmen schaffen, indem eine Gruppe sich gut kennen und schätzen lernt. Kurz: den WERT der Gemeinschaft fördern.

Die  Weiterbildung ist als 300Std. Aufbaukurs bei der Yoga Alliance zertifiziert, das bedeutet, dass Du mit einer 200 Std. Yoga Alliance Grundausbildung am Ende Deine 500Std. bekommst.

Und damit eine umfassende Ausbildung vorweisen kannst.

 

Was ist das Besondere an der Weiterbildung? Und welchen Raum nimmt die 2. Serie ein?

Das Besondere an der Weiterbildung ist der elitäre Fokus auf die 2. Serie. Damit ist die Zielgruppe klar definiert. Du musst, um daran teilzunehmen, eine stabile und regelmäßige Ashtanga Praxis vorweisen. Was wäre das? Meine Empfehlung ist mindestens viermal pro Woche 1,5 Stunden üben. Die 1. Serie sollte Dir leicht fallen und die meisten Positionen anatomisch durchführbar. Es ist total okay, noch die eine oder andere Herausforderung zu haben. Aber eine gute Balance zwischen Kraft, Flexibilität und Ausdauer sind wirklich wichtig, damit du viel aus der Weiterbildung mitnehmen und nutzen kannst.

Es ist nicht zwingend notwendig, dass Du schon die 2. Serie übst. Es werden auf jeden Fall einige fortgeschrittene TeilnehmerInnen dabei sein. Aber grundsätzlich ist das Lernen in einem gemischten Setting am effektivsten.

Die Fortbildungsreihe der 2. Serie nimmt ungefähr die Hälfte der Zeit in Anspruch.

Und ganz besonders ist unser internationaler Gastlehrer Sudhir Tiwari, der Sohn von O.P.Tiwari aus dem Kaivalyadham Institut! Er kommt das erst Mal nach Deutschland direkt in unsere Hansestadt und bringt eine große Quelle des Wissens mit.

 

Wer ist Tiwari? Und warum ist er mit in der Weiterbildung enthalten?

Sudhir ist ein einfach großartiger Mensch mit einem unglaublich großen Wissen über Yoga (Asana, Pranayama, Meditation, Yogatherapie), alternative Medizin, Ayurveda und Yogaphilosophie.

Er ist bescheiden, gleichzeitig sehr präsent und liebevoll in der Interaktion mit seinen SchülerInnen. Frau wie Mann fühlen sich gut aufgehoben, ernst genommen und respektiert.

Seine Didaktik ist sehr gut und er ist super engagiert! Da er schon sehr lange in Canada lebt, ist er einfach zu verstehen, er kennt westliche Zusammenhänge und kann sie gut in die indische Tradition übertragen und umgekehrt.

Wirklich ein Geheimtipp für jeden, der sich nicht nur für Ashtanga interessiert.

 

 

Was erwartet mich in dem Modul Ashtanga Yoga und Schwangerschaft?

Klarheit über das Thema Schwangerschaft und wie eine Ashtanga Yoga Praxis leicht und sicher modifiziert werden kann!

 

Für wen ist die Weiterbildung? Und kann ich auch als Nicht-Yogalehrerin ein Modul buchen?

Die Weiterbildung ist insbesondere für YogalehrerInnen, die ihre Kenntnisse verbessern wollen, dazu lernen, sich Zeit für ihre Praxis nehmen möchten, sich mit anderen KollegInnen austauschen und neunen Input für ihren Unterricht suchen.

Und ja, es sind auch Yogis willkommen, die Lust haben auf mehr, tiefer eintauchen möchten in das eine oder andere Thema oder auch alles...

 

 

 

Die Weiterbildung in drei Worten für mich?

Eintauchen

Kraft tanken

Zeit für mich

 

Warum sollte ich mir die Weiterbildung gönnen?

 

Weil du für Ashtanga Yoga brennst und neugierig auf neuen Input bist!

 

 

 

Anmeldung zur Weiterbildung!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0